Seit 1987 hat-wurde die Re-Timing-Effekt des Lichtes im Sleep Laboratories der Flinders University (Australien) untersucht.

Diese Forschung hat festgestellt, dass die innere Uhr kann zu einem früheren Zeitpunkt vorgeschoben oder zu einem späteren Zeitpunkt verzögert Bei der Verwendung von Licht Bestehend aus einer Spitzenwellenlänge in der grün-blau-Spektrum werden. Licht ist nicht nur für diejenigen, die leiden mit klinisch diagnostizierter Schlaflosigkeit, aber auch in einer Population von gesunden Schwellen, die ihre Schlaf-Wach-Rhythmus Optimieren und erweitern ihre Gesamtschlafdauer wirksam


Wright HR, Mangel LC & Partridge KJ, ‘Leuchtdioden verwendet werden, um die Phasenverzögerung Melatonin-Rhythmus werden “, Journal of Pineal Forschung 2001 31: 350-355.

Ziel: Das Ziel der Studie war es, esta die Wirkung einer tragbaren Lichtquelle mit der eines herkömmlichen Lichtfeld bei der Unterdrückung nächtliche Melatonin und Phasenverschiebungsspeichel trüben Licht Melatonin Beginn (DLMO), eine Phasenmarkierung des circadianen Systems vergleichen [Lewy und Sack 1989].

Retimer3

Methode: Zwei tragbare Lichtquellen, die aus Licht emittierenden Dioden (LEDs) von zwei unterschiedlichen Wellenlängen, verglichen mit einem Standard-Licht-Box bei der Unterdrückung nächtliche Melatonin und Phasenverschiebungsspeichel. Alle Lichtquellen wurden für die Beleuchtungsstärke von 2000 Lux gleichgesetzt. Sechsundsechzig Freiwillige nahmen an der zweitägigen Studie und nach dem Zufallsprinzip wurden einer von vier Bedingungen vergeben: Licht-Box, LED-weiß, blau-grüne LED oder ohne Licht Kontrollgruppe. Licht wurde den Versuchsgruppen von Mitternacht bis 02.00 Uhr in der ersten Nacht, verabreicht.

Halbstunden Speichel wurden von 19.00 bis 02.00 Uhr am Abend 1 und 2. Nacht auf Nacht 1 gesammelten Proben Bis 01.00 Prozent auf Melatoninsuppression und Schwaches Licht Melatonin Beginn (DLMO) wurden für jede Nacht berechnet.

Fazit: Die Versuchsgruppen zeigten signifikante Melatoninsuppression Während Lichtstimulation mit dem blau-grünen LEDs produzieren den größten (70%) Unterdrückung. Es gab keinen signifikanten Unterschied zwischen der Licht-Box mit 63% und weiße LED bei 50% Unterdrückung. Ebenso leuchtet die blau-grüne Deutlich größer DLMO hatte eine Verzögerung von 42 Minuten und es gab keinen Unterschied zwischen dem Lichtfeld von 23 Minuten und der weißen LED von 22 Minuten. Diese Daten deuten die tragbare LED-Lichtquelle ist eine effektive Möglichkeit der Bereitstellung von Licht, um eine Phasenverschiebung der Melatonin-Rhythmus, mit dem blau-grün geführt, dass die wirksamere der beiden LEDs.
RE-TIMER JETZT KAUFEN


Wright, HR, Lack, LC & Kennaway, DJ, “Differentielle Effekte der Lichtwellenlänge in Phase Förderung der Melatonin-Rhythmus”, Journal of Pineal Forschung 2004, 36: 140-144.

Ziel: Licht mit kurzer Wellenlänge hat-sich gezeigt, wirksamer als längere Wellenlängen bei der Unterdrückung der nächtlichen Melatonin und Phase-Verzögerung des Melatonin-Rhythmus zu sein. In der vorliegenden Studie wurden verschiedene Lichtwellenlängen für ihre Fähigkeit, Phasenvoreilung die Speichel Melatonin Rhythmus bewertet.

Retimer4

Methode: Licht wurde über eine tragbare Lichtquelle mit zwei Leuchtdioden pro Auge verabreicht wird, mit der Bestrahlungsstärke jeder Diode 65 September im LW / cm2. Zweiundvierzig Probanden nahmen in bis zu sechs Bedingungen, die zu 15 Prozent erhalten. Für die aktiven Lichtverhältnissen, wurde eine 2-stündige Lichtmaschine von 0600 an zwei aufeinander folgenden Morgen verabreicht. Halbstundenspeichelproben wurden am Abend vor dem ersten Lichtimpuls und am Abend im Anschluss an die zweite Licht Presse gesammelt.

Fazit: Die kürzeren Wellenlängen von 470, 495 und 525 nm Melatonin Beginn zeigten die größten Fortschritte im Bereich von etwa 40 bis 65 Minuten, während die längeren Wellenlängen keine signifikante Phasenvorlauf. Diese Ergebnisse stärken früheren Befunden, dass die menschliche zirkadiane System ist empfindlicher auf die kurzen Wellenlängen des Lichts als die längeren Wellenlängen.

RE-TIMER JETZT KAUFEN


Lack, L, Bramwell, T, Wright, H & Kemp, K, ‘Morning blaues Licht können die Melatonin-Rhythmus in milden verzögerte Schlafphasensyndrom voranzubringen “, Sleep and Biological Rhythms 2007 5: 78 bis 80

Ziel: Wir untersuchten die Wirksamkeit von Morgen blaues Licht bei der Förderung der Schlaf und Melatonin-Rhythmus des Menschen bei milden verzögerte Schlafphasensyndrom.

Retimer6

Methode: Die 18 Teilnehmer nach dem Zufallsprinzip wurden in ein Licht oder Steuerung Gruppe zugeordnet. Weckzeiten vorgeschoben, um 06.00 Uhr wurden nach und nach mehr als einer Woche, in der sich auch das Licht Gruppe erhielt zwei Stunden Blaulicht unmittelbar nach dem Aufwachen. Während der Behandlung folgenden Woche wurde das blaue Licht Gruppe zu zwei Stunden von blauem Licht jeden Morgen ausgesetzt, beginnend unmittelbar nach dem Aufwachen. Die tragbaren Lichtquelle LEDs Bestehend blauem Licht (470 nm Wellenlänge mit Spitzenbestrahlungsstärke von 65 & mgr; W / cm 2) zu den unteren Rändern der Brillenfassungen angebracht

Fazit: Das blaue Licht-Gruppe zeigte eine signifikante 2,53-h vor trüben Licht Melatonin Beginn, im Vergleich zu keiner Änderung in der Steuergruppe. Allerdings hatten weder Gruppe einen bedeutenden Fortschritt der Schlafzeiten nach der Behandlung. Effektive Behandlung verzögert Schlafphasensyndrom Mai erfordern Ergänzung Verhaltensanweisungen.

RE-TIMER JETZT KAUFEN


Wright HR, Mangel LC, “Auswirkung der Lichtwellenlänge auf Unterdrückung und Phasenverzögerung des Melatonin-Rhythmus ‘, Chronobiologie International, September 2001, 18 (5): 801-8

Ziel: Unterschiedliche Lichtwellenlängen wurden verglichen für Melatoninsuppression und Phasenverschiebung des Speichel Melatonin Rhythmus. Verglichen wurden die Wellenlängen 660 nm (rot), 595 nm (gelb), 525 nm (grün), 497 nm (blau / grün) und 470 nm (blau).

Retimer2

Methode: waren Freiwillige mit Leuchtdioden für die Bestrahlungsstärke von 130 MUW / cm 2 gleichgesetzt wird, verabreicht. Fünfzehn Freiwillige nahmen in allen fünf Wellenlängenlichtverhältnisse und nicht in der Verfassung, um jede Bedingung durchgeführt mit mehr als zwei aufeinander folgenden Abenden steuern. Halbstunden Speichel wurden von 19.00 bis 02.00 Uhr am Abend 1 und 2 gesammelten Proben bis 01:00 Uhr am Abend Light wurde für den Versuchsbedingungen in der ersten Nacht nur von Mitternacht bis 02.00 Uhr verabreicht.

Fazit: Prozentsatz Melatoninsuppression über Nacht 1 und schwachem Licht Melatonin Beginn (DLMO) wurden für jede Nacht berechnet. Die kürzeren Wellenlängen von 470, 497 und 525 nm die größte Melatoninsuppression Zeigte – 65% bis 81%. Die kürzeren Wellenlängen zeigte auch die größte DLMO Verzögerung Nacht 2 – von 27 bis 36 Minuten. Die Ergebnisse stimmten mit der Einschaltung eines scotopic Mechanismus in der Regulation der zirkadianen Phase.

RE-TIMER JETZT KAUFEN


Olsen, B, Szkibik, N & Chau, A, “Grünes Licht ist wirksam bei der Förderung der Zeitpunkt der Schlafbeginn und Erhöhung zunehmender Dauer des Schlafes”, August 2013.

Hinweis: Diese Studie war eine nicht-klinischen Studie und Verbraucher Average User in einer wissenschaftlichen Zeitschrift oder Peer-Review veröffentlicht.

Ziel: Wir untersuchten die Fähigkeit von grünem Licht zu Schlafbeginn in einen früheren Anstieg Schlafzeit und Dauer voranzubringen. Die 24 Teilnehmer wurden gebeten, ihre aktuellen suboptimalen Schlaf-Wach-Zeiten und deren bevorzugte Frühere perfekt oder Schlaf-Wach-Zeiten zu benennen. A benutzerdefinierten Zeitplan wurde für die Teilnehmer detailliert die Zeiten zu Re-Timer zu tragen bereit.

Retimer7

Methode: Bei der Behandlung der Woche Die Teilnehmer wurden gebeten grünes Licht, um das Gerät für 50 Minuten jeweils 24 Stunden für 7 Tage zu nutzen. Alle Teilnehmer verwendet das Gerät am Morgen kurz nach dem Aufwachen (M = 8.42, SD = 2.23 Stunden). Weckzeiten und Belichtung mit grünem Licht nach und nach um durchschnittlich 8 Minuten fortgeschritten jeden Morgen ausgehend von üblichen Weckzeit der einzelnen Teilnehmer. Die Wahl des Schlafengehen und Weckzeiten für die Woche Wurden selbst gewählten. Die Teilnehmer wurden gebeten, das Gerät nur für 50 Minuten bei der vorgeschriebenen Zeit zu verwenden. Nach dem Aufwachen, gefolgt alle Teilnehmer ihre üblichen morgendlichen Routine beim Tragen des Re-Timer-Gerät. Die Teilnehmer nahmen ihre Schlaf-Wach-Routinebehandlung Während der Woche in einem Schlaftagebuch. Die Studie wurde im Winter mit Morgenlicht Ebenen erfolgen

Fazit: Basisdaten von den Teilnehmern vor der Verhandlung vorgesehen zeigte die durchschnittliche Schlafbeginn betrug 1,47 (SD = 82 Minuten). Die bevorzugte mittlere sleep onset Zeit wollte Teilnehmer zu erreichen, war 23.00 (SD = 56 Minuten). Dies wäre ein Fortschritt in den Schlafbeginn durchschnittlich 2 Stunden und 47 Minuten, eine wesentliche Änderung in der circadianen Uhr sein. 92% (n = 22) Erreicht eine Bewegung in Richtung auf ihre bevorzugte Schlafbeginn Zeit; 8% haben ihre jede Bewegung in sleep onset Zeit Verwirklichen. Eine durchschnittliche Voraus von 2 Stunden und 30 Minuten wurde über die Probe (n = 24) erreicht wird. Für grünes Licht für eine wirksame Behandlungsoption berücksichtigt werden, sollten Schlafdauer konstant erhöhen oder Schlafattacken in der Zeit Fortschritte sein. Reduzierte Schlafdauer nur in Schlafdefizit führen. Vor der Studie durchschnittliche Schlafdauer war 7,1 Stunden (SD = 1,4 Stunden). Am 7. Tag der Nutzung, durchschnittliche Schlafdauer der Teilnehmer war 7,8 Stunden (SD = 1.92 Uhr), eine Steigerung gegenüber dem Baseline-Messung von 0,7 Stunden (42 Minuten).

RE-TIMER JETZT KAUFEN